Schlagwort: Freiheit

Darin war sie frei, wie Freiheit nur möglich ist im Kampf um Befreiung.

Jan-Carl Raspe, 1976

Die permanente Abschaffung bürgerlicher Freiheiten – darauf vor allem beruht die Macht totalitärer Regierungen.

Hannah Arendt, Elemente und Ursprünge totalitärer Herrschaft, 1948

…, dass wir nicht allein im Besitze unserer Freiheit geboren werden, sondern zugleich auch mit dem Triebe, sie zu verteidigen.

Etienne de la Boetie, Abhandlung über die freiwillige Knechtschaft, 1548

That’s a rater difficult question […]. You see, their word for “freedom” is the same as their word for “fighting”.

Terry Pratchett, Jingo, Seite 248, 1997

Es geht darum, dass jedes Ich-will aus einer natürlichen Neigung zur Freiheit entspringt, aus der natürlichen Abneigung des freien Menschen jemandem Untertan zu sein.

Hannah Arendt, Denken ohne Geländer, Seite 40, 2006

Wenn deine Zelle etwas größer ist als alle anderen, ist das noch lange kein Grund, dein Gefängnis für die Freiheit zu halten.

@charonsdead, ohne Titel (via Twitter), 3.5.2015

Wir wollten die Freiheit und bekamen den Neoliberalismus.

Annett Gröschner, Wir wollten Freiheit und bekamen Neoliberalismus (via blog.faz.net, 29.10.2014

Freiheit bedeutet nicht Unabhängigkeit. Man ist immer von irgendwem oder irgendwas abhängig. Freiheit bedeutet Furchtlosigkeit. Sich nicht zu fürchten ist die einzige Freiheit, die wir jemals erlangen können.

Astrid Rosenfeld, Adams Erbe, Seite 160, 2011

Anarchie ist die höchste Stufe der Ordnung bei gleichzeitiger, maximaler Freiheit des Einzelnen.

@Anon_Victory, Die Autonomen, Wer wir wirklich sind… (via wordpress.com), 25.12.2013

Man vertraue stets denjenigen [die Wahrung der Freiheit] an, die an ihrer Beeinträchtigung das geringste Interesse besitzen.

Niccolò Machiavelli, Über die Angelegenheiten von Lucca