Schlagwort: Liebe

To love and to be loved is to leave traces of permanence across an otherwise careless world.

David Levithan, Someday, S. 191

Stones taught me to fly
Love taught me to lie
Life taught me to die
So come on courage
Teach me to be shy

Damien Rice, Cannonball, 2003

Sie war plötzlich da und füllte eine Leere in seinem Leben. Er war verliebt.

T.C. Boyle, Talk Talk, Seite 62, 2006

Ich habe doch noch nie ein Volk geliebt. […] Ich liebe meine Freunde!

Hannah Arendt, Hannah Arendt – Der Film, 2013

Nichts ist politischer, als das Gerede von Heimat, Volk und Nation. In ihm ist die Frage aufgehoben, wer auf welche Weise teilhaben soll an dieser Gesellschaft und auch an ihrem Staat. Ebenso ist Patriotismus nicht unpolitisch, weil es eben nicht die konkrete Liebe zu einem Ort und Menschen meint, denen man sich verbunden fühlt, sondern die Zuneigung zu einer wie immer auch gedachten Abstraktion, die mit Kitsch über Volksmythen und Erdverbundenheit aufgepeppt wird.

Patrick Gensing und Andreas Strippel, Frei.Wild – “unpolitischer” Hass auf “Gutmenschen” (via publikative.org), 31.12.2012

The more things change, the more you still don’t love me anymore.

Emily Horne & Joey Corneau, A Softer World, nr. 846, 08/2012 (via quotes4mysel)