…eben jene Überzeugung, daß man die Dinge begreifen und in Ordnung bringen müsse, daß die Welt unzureichend sei, und daß es die Aufgabe aller sei, sie zu ändern.

Cesare Pavese, Junger Mond, Seite 48, 1954

Comments are closed.